Was können wir für Sie tun?

Die OnkoDataMed GmbH (ODM) wurde 2003 gegründet, um für niedergelassene Onkologen ein System zur Dokumentation und Qualitätssicherung zu konzipieren, zu programmieren und zu betreiben. 

Daraus entstand das zertifizierte System ODM QuaSi, das inzwischen als Dokumentationsstandard in der niedergelassenen Uro-Onkologie und in der gynäkologischen Onkologie gilt. 

Weitere Fachdisziplinen sind in Vorbereitung. 

ODM QuaSi erfährt bei Ärzten, Fachgesellschaften, Berufsverbänden und der wissenschaftlich orientierten Pharmaindustrie große Anerkennung.

Die vorhandenen anonymen Datenbestände sind die Basis für retrospektive Studien oder Fragestellungen der Marktforschung. Da die ODM auch alle für die Durchführung von nicht-interventionellen Studien (NIS) notwendigen Dienstleistungen anbietet, ist sie auch als CRO ein gefragter Partner. 

In medizinisch-wissenschaftlichen Kreisen ist die ODM bekannt geworden durch Mitwirkung an Studien der Versorgungsforschung. 

Durch die wertvollen Datenbestände aus der onkologischen Versorgungsrealität ist die ODM auch ein gefragter Gesprächspartner der gesundheitlichen Kostenträger.

Qualität

Die Qualität der ODM-Produkte und -Dienstleistungen wird intern durch SOPs (Standard Operating Procedures) definiert und gesichert, die folgende Vorgaben berücksichtigen: 

  • International Conference on Harmonisation (ICH) Harmonised Tripartite Guideline of Good Clinical Practice (GCP)
  • Arzneimittelgesetz (AMG)
  • Gemeinsame Empfehlungen des BfArM zu AWBs
  • FSA-Kodex
  • DIN EN ISO 9001
  • Deklaration von Helsinki des Weltärztebundes


Die Einhaltung der Vorgaben wird durch regelmäßige interne und externe Audits kontrolliert.